First Heimspiel nach gelungenem Saisonauftakt

Am Samstag, den 25. September um 20 Uhr ist es endlich soweit – das erste Heimspiel nach fast einem Jahr! Die Panthers wissen schon fast gar nicht mehr, wie sich das anfühlt zu Hause vor Zuschauern zu spielen. Denn das ist sogar noch länger her: Am 15. Februar 2020 (!) spielten die Panthers Köln das letzte Mal vor heimischem Publikum – Gegner damals waren die Bielefelder Namensvettern.

Gegen eben diese verlief das letzte Auswärtsspiel in dieser Saison nach Maß: 11:2 hieß es am Ende aus Kölner Sicht. Nach seinem Geburtstag schenkte sich Jilo Hirosawa einen lupenreinen Hattrick und brachte seine Farben damit safe auf die Siegerstraße. Joscha Vaas nahm sich die Leistung seines neuen Captains zum Vorbild und schenkte den westfälischen Raubkatzen in der Folge ebenfalls drei Dinger ein, unterbrochen nur vom Pausentee. Die beiden Neuzugänge Davor Grgic und Jan Backhaus (2x) sowie Keeper Moritz Spelten trugen sich abschließend in die Torschützenliste ein und die gute Laune für die Rückfahrt war gesichert.

Zum Saisonauftakt eine Woche zuvor ließ das Kölner Team ebenfalls keinen Zweifel daran, dass es als Sieger nach Hause fahren will, auch wenn die Rückfahrt bedeutend kürzer ausfiel. Bei den Bonner SC Futsal Lions ließ man nichts anbrennen und fuhr nach einem satten 17:1 bestens gestimmt zurück in die Domstadt.

Mit dem Wuppertaler SV Futsal wartet nun, bei allem Respekt für die Kollegen aus Bonn und Bielefeld, ein wohl knackigerer Prüfstein auf das neu formierte Team von Coach Jos van Gerven. Für einige unserer Neuzugänge wird es zudem ein besonderes Spiel, da es erstmals gegen die alten Kollegen geht.

Wir sind jedenfalls heiß auf ein spannendes, rheinisches Derby gegen einen Gegner, mit dem wir uns auf dem Platz schon einige heiße Partien geliefert haben. Denn jetzt heißt es die bisherigen Leistungen zu bestätigen und weitere Punkte zu sammeln auf dem Weg zum erklärten Ziel dieser Spielzeit: Bundesliga-Aufstieg 2022!

Gespielt wird in Bickendorf an der Rochusstraße 145, Anstoß ist um 20 Uhr. Es gilt wie bei allen Veranstaltungen derzeit:

  • Zulass nur mit gültigen 3G-Nachweis
  • Maskenpflicht in der Halle

Der Eintritt beträgt 4 € für Erwachsene, ermäßigt 2€ (Menschen mit Behinderung und U18), der Eintritt für U14 ist frei.

Corona-bedingt werden wir auf feste Nahrungsangebote verzichten, Lömmelömm, Früh und Schreckenskammer Kölsch sind natürlich wie immer am Start!